FAQ – Häufig gestellte Fragen an uns

Generell unterscheiden sich die Touren lediglich durch das Abendessen voneinander. Die reine Tourdauer beträgt bei beiden Varianten ca. 7 Stunden. Bei der kürzeren Variante reichen wir am Nachmittag noch selbst gebackenen Kuchen. Da das Mittagspicknick und auch das Abendessen sehr reichhaltig ist, verzichten wir bei der längeren Tour auf diese Kalorienbombe.

Was kleine Schauer zwischendurch angeht sind wir gut gerüstet und haben den einen oder anderen Unterschlupf. Sie werden selbst bei schlechtem Wetter Ihren Spaß an der Tour haben. Sollte es sich aber am Vortag ankündigen, dass es den Tag über durchregnen und/oder stürmen sollte, ist es kein Problem die Tour kurzfristig zu verschieben oder auch abzusagen. Eventuell geleistete Anzahlungen erstatten wir dann zurück.

Wenn der Hund auf den Schoß oder zwischen die Beine im Fußraum passt, ist es kein Problem ihn kostenfrei mitzunehmen. Ist er zu groß für den Schoß oder Fußraum und braucht seinen eigenen Platz, müssten wir für ihn den Kinderpreis berechnen.

Es gibt keine Altersbeschränkung für unsere Touren und auch keine Fitnessgrade. Der jüngste Teilnehmer war erst einige Monate alt und der älteste war 94 Jahre alt. Die einzelnen kleineren Fußetappen über den Tag können absolviert werden, müssen aber nicht ….

Sie werden von uns an Ihrer Unterkunft auf Usedom abgeholt. Wir sind die Tour über auf Wegen abseits der Touristenrouten zwischen dem Achterwasser, dem Stettiner Haff und dem Peenestrom unterwegs. Etappen im Landrover wechseln sich mit kurzen Etappen zu Fuß ab. Wir entdecken die Naturschätze rund um die großen Seen wie Gothensee oder Schmollensee, der Haffküste, dem Lieper- oder Usedomer Winkel und vieles  mehr. Themen sind Flora, Fauna, Land und Leute, Geschichte und Geschichten über die Insel.  Alles sehr unterhaltsam und abwechslungsreich in die Tour verpackt. Große und kleine, ältere und jüngere Gäste sind von der Tour begeistert.

Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass gerade Kinder(große und ganz kleine) viel Spaß an unseren Touren haben. Der Tag ist unwahrscheinlich abwechslungsreich und überall gibt es etwas zu entdecken.

Bei einem Großteil unserer Stammgäste handelt es sich um Familien mit Kindern, die schon viele male an einer Tour teilgenommen haben. Unsere Rekordhalter liegen nach 18 Jahren Bestehen der Insel-Safari im zweistelligen Bereich der gefahrenen Touren.

Sehr häufig stoßen Eltern auf ein eher bescheidenes Echo, wenn sie Ihre Kinder im Teenager- Alter mit dem Plan konfrontieren: Morgen machen wir eine Insel-Safari. Wenn es dann aber los geht, weicht das anfängliche Desinteresse doch der Neugier und dem Erstaunen, dass es doch ganz lustig auf unseren Touren ist. Spätestens wenn es heißt: „Wer möchte auf dem Dach sitzen?“, ist die Abenteuerlust geweckt und die Tour wird zum schönsten Ferienerlebnis überhaupt : )

Ja. Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass auch Menschen mit einer Gehbehinderung problemlos an unseren Touren teilnehmen können.

Handelt es sich um individuelle Buchungen von Einzelgästen oder Paaren, so lassen wir im Fahrzeug ein bis zwei Plätze unbesetzt. Wir sind also mit ca. 6-7 Erwachsenen auf Tour. Handelt es sich um einen zusammengehörigen Personenkreis oder sind Kinder mit auf Tour,  so können auch alle 8 Plätze im Land Rover besetzt werden. Bei größeren Gruppen/Familien können auch mehrere Fahrzeuge genutzt werden.

Ja. Folgende Getränke stehen die gesamte Tour über und auch am Abend zur Verfügung: Wasser, Saft, Kaffee, Tee, Weisswein, Rotwein, Bier, Kräuterlikör, Grappa.

Wir sind ohne Uhr unterwegs. Es gibt eine Vielzahl von Motiven und auch die Zeit diese einzufangen. Wenn nach einigen Einstellungen die Gruppe weiter möchte, muss sich ein Fotograf allerdings auch vom Standort losreissen können ; ) Wir freuen uns auf Ihre Urlaubsschnappschüsse!

Die Fahrzeuge sind sehr weich gefedert und wir sind im Gelände langsam und vorsichtig unterwegs. Es geht schließlich darum etwas zu sehen. Bis heute haben alle Gäste im 9. Monat unsere Touren unbeschadet überstanden ; ).

Natürlich können Sie auch als Einzelperson oder als Paar buchen. Sie lernen so neben Ihrem Guide für den Tag auch andere interessierte Menschen kennen, die erfahrungsgemäß auf Ihrer Wellenlänge liegen, sonst hätten Sie sich ja nicht für eine Tour mit uns entschieden ; ).

Wünschen Sie ohne weitere Teilnehmer, also „exklusiv“ mit einem Guide auf Tour zu gehen, so ist dies natürlich auch möglich. Die Preise hängen dann vom Termin und der Tourdauer ab.

Nicht selten werden wir gefragt, ob wir auch kürzere Touren anbieten, da 7 Stunden doch sehr lang und auch anstrengend erscheinen. Da wir ohne Uhr unterwegs sind und der Wechsel von Etappen im Auto und vielen Stops sehr gut getaktet ist, vergeht die Zeit wie im Fluge. Wenn man am Ende der Tour etwas erschöpft ist, so liegt das an der Vielzahl der gesammelten Eindrücke.

Da zitieren wir einfach das Gästebuch: vom 5 September 2017

Lieber Jens, vor der Tour waren wir skeptisch, ob wir unsere Urlaubskasse für die Inselsafari belasten sollten. Spätestens nach 1 h war klar: Es lohnt sich! Obwohl wir schon 8 Mal auf Usedom Urlaub gemacht haben und glaubten, die meisten Ecken der Insel zum x-ten Mal zu sehen. Trotzdem hast Du uns bekannte und unbekannte sehr schöne Seiten der Insel gezeigt und mit einer interessanten Story hinterlegt. Die Kids schwärmen immer noch von der Fahrt mit dem Landrover. Die Verpflegung war köstlich! Vielen Dank für den sehr schönen Urlaubstag. Thomas & Katja mit Valentina & Marek aus Hessen

Wenn neben Ihnen noch weitere Teilnehmer mit auf Tour gehen, so stoßen Ihre Extrawünsche nicht automatisch bei jedem auf Gegenliebe. Sind sich die Gäste am Tourtag einig, können unsere „Extras“ aber durchaus in den Tag integriert werden.

90% aller unserer Touren finden „nur“ mit dem Land Rover statt. Es werden also keine weiteren Extras wie: Paddeln, Schlauchbootfahren oder Bogenschiessen in die Tour integriert. Die reine Fahrzeit über den Tag liegt je nach Tour und Gruppe zwischen 2 – 3 Stunden. Da wir den Tag über so viel Zeit wie möglich in der Natur verbringen wollen, dauern die einzelnen Etappen im Land Rover in der Regel nicht länger als 20 Minuten am Stück, meistens sind sie sogar kürzer. Auf den vielen Stops nutzen wir auch die eine oder andere Gelegenheit für einen kleinen Spaziergang in malerischer Natur-Kulisse. Die einzelnen Fußetappen dauern in der Regel nicht länger als 10 – 15 Minuten und sind für jedermann leicht zu bewältigen. Sollte jemand nicht so gut zu Fuss sein, so muß derjenige auch nicht mitlaufen.

Ein klare Ja! Dazu ein kurzes Zitat aus dem Gästebuch vom 21 August 2014:

Hallo Gunnar, auch nach unserer 8. gemeinsamen Tour möchten wir nicht versäumen , DANKE zusagen für einen spannenden, erlebnisreichen aber auch genussreichen Tag !!! Du hast es geschafft, uns wieder Stellen auf der Insel zu zeigen, die wir noch nicht gesehen haben !!! Danke, Danke und nochmals Danke !!! Bis zum Oktober zu unsere 9.Tour !!! Bleib gesund und bis bald !!! Viele Grüße aus Berlin Olaf, Heike, Felix und Leon

Gästemeinung vom 22 Juni 2016 aus unserem Gästebuch

Hallo liebes Team, wir haben am 20.06.16 eine wirklich tolle Tour miterlebt durch das Hinterland Usedoms. Wir sind zwar seit gut 10Jahren Dauerurlauber auf Usedom, aber die Ecken die Ihr uns gezeigt habt, haben wir noch nie gesehen. Es war wirklich toll! Das fundierende Wissen über die Seen und Wälder Usedoms unseres Fahrers hat uns wirklich fasziniert. Das großzügige Picknick an der Mühle war auch traumhaft. Es lohnt sich wirklich, sehr zu empfehlen! Wir kommen bestimmt nochmal wieder! Liebe Grüße Stefan und Ramona aus Hermsdorf